Suche

Sie sind hier: Plastiken / Bären

Drei Bären (1979)

Auf Anregung von Dieter Krieg entwarfen die Studentinnen und Studenten der Klasse von Dieter Krieg an der Kunstakademie Düsseldorf Cordula Güdemann, Bernd Jünger, Andreas Schulze und Ulrike Westerhoff gemeinsam mit ihm 1979 die Bärenskulptur aus Plüsch und Polyurethan. Sie wurde zum ersten Mal in der Galerie Harlekin Art in Wiesbaden in einer Ausstellung der Klasse im selben Jahr gezeigt.

Anregungen für die Skulptur fanden die Künstler unter anderem an Losständen einer Kirmes. Mehrere Versuche, die Bären selbst anzufertigen, scheiterten. So entschloss man sich, mit einem Vorbild aus den Kindertagen Andreas Schulzes zu der Firma Steiff nach Giengen zu fahren. Nach zwei Besuchen der Künstler und Künstlerinnen bei Steiff waren die Bären ausstellungsbereit.

Die Fotografien auf dieser Seite dokumentieren die Entstehungsgeschichte auf dem Werksgelände der Firma Steiff.

Für eine Vergrößerung klicken Sie auf das Bild.